Ars Neurochirurgica

Lumbale Lordose (LL)

Die lumbale Lordose ist der Winkel zwischen der Deckplatte von SWK1 und der Deckplatte von LWK11. Dabei wird der Hauptanteil der lumbalen Lordose durch LWK5/SWK1 und LWK4/LWK5 erreicht. Für eine ausgeglichene sagittale Balance sollte die lumbale Lordose dem Pelvic incidence ± 9 ° entsprechen. In einer gesunden Erwachsenen Person beträgt die lumbale Lordose etwa 20-40 ° 2.

Referenzen


  1. Pertinent spine measurements. In: Greenberg M, ed. Handbook of Neurosurgery. 9th Edition. Thieme; 2019. doi:10.1055/b-006-161147 

  2. Tuzun C, Yorulmaz I, Cindas A, et al. Low back pain and posture. Clin Rheumatol. 1999;18:308-312