Ars Neurochirurgica

Laminotomie

Der Begriff Laminotomie wird bei dorsalen Operationszugängen an der Wirbelsäule verwendet. Man versteht unter einer Laminotomie die chirurgische Erweiterung der Lamina arcus vertebrae um an das darunterliegende Gewebe im Spinalkanal zu kommen. Im Gegensatz zur Laminektomie wird bei der Laminotomie die Lamina nicht gänzlich entfernt.