Ars Neurochirurgica

Intrathekal

Unter dem Begriff intrathekal versteht man eine besondere Verabreichungsform bei der eine Substanz direkt in den spinalen Liquorraum verabreicht wird. Dabei kann es sich beispielsweise um für therapeutische Zwecke um ein Medikamente oder zu diagnostischen Abklärungen um ein Kontrastmittel handeln.