Gliomatosis cerebri

Die Diagnose einer Gliomatosis cerebri basiert auf der histopathologischen Verifikation eines Glioms und es müssen radiologisch diffuse und tumorsuggestive Signalveränderungen in mindestens drei Lobi cerebri vorhanden sein1.

WHO Grad

Je nach der Histopathologie des Tumors kann eine Gliomatosis cerebri WHO Grad 2, 3 oder 4 entsprechen1.

Referenzen