Gangliogliom

Ein Gangliogliom ist ein langsam wachsender seltener hirneigener Tumor, der teils neuronale aber auch gliale Zellen beinhaltet und somit zu den gemischt neuronalen/glialen Tumoren gehört.

WHO Klassifikation

Nach der WHO-Klassifikation der Tumoren des zentralen Nervensystems werden Gangliogliome als WHO Grad 1 oder auch Grad 2 klassifiziert.

Epidemiologie

Gangliogliome sind die häufigsten Tumore, welche bei jungen Patienten mit einer chronischen Temporallappenepilepsie gefunden werden und werden mit einer medikamentös therapierefraktären Epilepsie assoziiert1.

Bildgebung

Gangliogliom MRT
MRT Bild in drei verschiedenen Sequenzen (T2, T1, T1 mit Kontrastmittel) eines Patienten mit einem rechts temporalen Gangliogliom, welches histopathologisch nach Resektion verifiziert wurde.

Referenzen