Ars Neurochirurgica

Fadengranulom

Bei einem Fadengranulom handelt es sich um ein Fremdkörpergranulom, welches durch chirurgisches Fadenmaterial hervorgerufen wird. Typischerweise treten Fadengranulome im Bereich der Hautnaht auf und können beispielsweise durch eine nicht resorbierbare Subkutannaht hervorgerufen werden. Fadengranulome können auch intrakraniell auftreten und intrakranielle Tumore nachahmen1 2.

Referenzen


  1. Robert P. Feldman, M.D., Alvin Marcovici, M.D., Miguel Suarez, M.D., James T. Goodrich, M.D., Ph.D., Foreign Body Granuloma Mimicking Intracranial Meningioma: Case Report and Review of the Literature, Neurosurgery, Volume 44, Issue 4, April 1999, Pages 855–858 

  2. Hidetaka Onodera, Yu Furuya, Masashi Uchida, Hirobumi Nakayama, Homare Nakamura, Yohtaro Sakakibara & Yoshio Taguchi (2011) Intracranial foreign body granuloma caused by dural tenting suture, British Journal of Neurosurgery, 25:5, 652-654