Ars Neurochirurgica

Elektrokortikographie (ECOG)

Unter Elektrokortikographie (Electrocorticography, ECOG) versteht man die intraoperative Aufzeichnung von kortikalen Potentialen. Die Elektrokortikographie spielt besonders in der Epilepsiechirurgie eine wichtige Rolle, wo es dazu verwendet wird den epileptogenen Fokus zu lokalisieren, die kortikale Funktion zu mappen als auch den Erfolg des Eingriffs abzuschätzen1.

Referenzen


  1. Keene, D. L., S. Whiting, and E. C. G. Ventureyra. "Electrocorticography." Epileptic Disorders 2.1 (2000): 57-64.