Ars Neurochirurgica

Diffuses Astrozytom (WHO Grad II)

Das diffuse Astrozytom (WHO Grad II) ist ein Hirntumor, welcher insbesondere in Kindern und jungen Erwachsenen vorkommt. Das diffuse Astrozytom ist relativ selten und macht lediglich 5% aller Hirntumore aus und etwa 15% aller Gliome1. Diffuse Astrozytome zeigen ein langsames Wachstum und werden meist mit epileptischen Anfällen erstmalig symptomatisch1.

MRI Abbildung eines diffusen Astrozytoms
MRI Abbildung eines histopathologisch verifizierten diffusen Astrozytoms mit einer Mutation im IDH 2 Gen.

Referenzen


  1. Handbook of Neurosurgery. Greenberg M, ed. 9th Edition. Thieme; 2019.