Ars Neurochirurgica

Arteria rolandica Syndrom

Beim Arteria rolandica Syndrom handelt es sich um ein Syndrom, welches auf Grund einer Ischämie im Versorgungsbereich der Arteria sulci centralis zustande kommt. Hierbei kommt es zu einer kontralaterale Lähmung als auch kontralateralen sensiblen Ausfällen.