Ars Neurochirurgica

Allodynie

Unter einer Allodynie versteht man eine pathologisch gesteigerte Schmerzempfindlichkeit. Der Schmerz wird schon durch geringfügige, physiologische Reize ausgelöst, die bei einem normalen, gesunden Menschen keinen Schmerz verursachen würden.