Agraphie

Als Agraphie bezeichnet man eine neurologische Störung, die zu einem teilweisen oder vollständigen Verlust der Schreibfähigkeit führt, ohne dass der Intellekt und die motorischen Voraussetzungen zum Schreiben beeinträchtigt sind.