Ageusie

Als Ageusie bezeichnet man einen vollständigen Ausfall des Geschmackssinns.

Epidemiologie

Eine komplette Ageusie ist sehr selten und wird mit 1-2 pro 1000 Patienten beschrieben1. Der Geschmacksinn nimmt mit zunehmenden Alter ab, führt jedoch normalerweise nicht zu einem kompletten Ausfall des Geschmackssinns1.

Klinische Relevanz

Eine Ageusie kann zu einem verminderten Appetit und folglich zu einem Gewichtsverlust führen1.

Referenzen