Ventrikulo-pleuraler Shunt (VPl-Shunt)

Der Ventrikulo-pleurale Shunt (VPl) wurde zum Ersten mal im Jahre 1914 in der Literatur beschrieben1 . In der Literatur wird eine häufige Shuntobstruktion bei dieser Art von Ableitung beschrieben, weswegen er nur noch in sehr seltenen ausgewählten Fällen zum Einsatz kommt.

  1. 1.
    Heile B. Sur chirurgischen Behandlung des Hydrocephalus internus durch Ableitung der Cerebrospinalflüssigkeit nach der Bauchhöhle und nach der Pleurakuppe. Arch Klin Chir. 1914.