Uhthoff Phänomen

Das Uhthoff Phänomen bezeichnet die vorübergehende Verschlechterung neurologischer Symptome einer multiplen Sklerose oder anderer demyelinisierender Erkrankungen durch eine Erhöhung der Körpertemperatur wie beispielsweise bei Fieber. Daher ist es besonders wichtig bei neurochirurgischen Patienten die Körpertemperatur normotherm zu halten um zusätzliche Probleme zu vermeiden.