Subependymale Blutung

Der Begriff einer subependymaler Blutung beschreibt eine intrakranielle Einblutung bei Neugeborenen (Synonyme: Germinale Matrixblutung, periventrikuläre Blutung) infolgevon funktioneller Unreife und Fragilität subependymaler Blutgefässe bei Neugeborenen.