SINS Klassifizierung (Spinal Instability Neoplastic Score)

Die SINS Klassifizierung wird als Hilfestellung für Operationsindikationen bei Neoplasien im Bereich der Wirbelsäule verwendet.

LokalisierungPunkte
Junktional (O-C2; C7-T2; T11-L1; L5-S1)3
Mobile Wirbelsäule (C3-6; L2-4)2
Halbrigid (T3-10)1
Rigid (S2-S5)0
Belastungsabhängige Schmerzen
Ja3
Nein2
Schmerzfreie Läsion1
Radiologische WirbelsäulenformationPunkte
Subluxation/Translation vorhanden4
Deformation (Kyphose / Skoliose)2
Normal0
Posterolaterale InvolvierungPunkte
Bilateral
3
Unilateral
1
Weder Unilateral noch bilateral0

Der somit errechnete Score Punktezahl dient als Hilfe zur Stellung einer Operationsindikation der Läsion. Folgende Tabelle kann zur Interpretation des SINS Scores herangezogen werden:

SINS Score PunkteInterpretation
1-6Stabil
7-12Potentiell instabil
13-18Instabil