Seitenventrikel

Die beiden Seitenventrikel gehören zum Ventrikelsystem. Ihre komplexe C-förmige Gestalt entsteht durch das starke Wachstum des Telencephalons und die damit einhergehende Rotation der Großhirnhemisphären während der embryonalen Gehirnentwicklung. Jeder Seitenventrikel besteht aus vier Anteilen: Vorderhorn, Zentralteil, Unterhorn (Temporalhorn) und Hinterhorn. Die Seitenventrikel sind der normale Zielpunkt beim Einlegen einer externen Ventrikeldrainage. Das Temporalhorn des Seitenventrikels ist üblicherweise in einem CT oder MRI nicht sichtbar. Ein sichtbares Temporalhorn ist ein Zeichen für einen beginnenden Liquoraufstau.