Rathke Zyste

Bei einer Rathke Zyste handelt es sich nicht um einen Tumor, sondern um Fehlbildungen, nämlich Resten der Rathke-Tasche, einer sich normalerweise im Rahmen der Embryonalentwicklung zurückbildenden Struktur. Dennoch können auch Rathke Zysten an Größe zunehmen und selten auch Beschwerden verursachen. Handelt es sich um einen Zufallsbefund, so ist meist keine spezielle Therapie nötig.