Nervus intermedius

Der Nervus intermedius, auch bekannt als Wrisberg’s Nerv oder Sapolini’s Nerv​1​, überträgt parasympathische als auch sensorische Informationen. Er innerviert die Glandula lacrimals und auch Glandula nasopalatinus. Er innerviert ein Teil der Zunge als auch der Nase und Ohrs. Der Nervus intermedius tritt am Kleinhirnbrückenwinkel aus dem Gehirn aus und verläuft zwischen dem Nervus facialis und dem Nervus vestibulocochlearis. Eine vaskuläre Kompression des Nervus intermedius kann zu einer Nervus intermedius Neuralgie führen​2​.

Referenzen

  1. 1.
    Alfieri A, Strauss C, Prell J, Peschke E. History of the nervus intermedius of Wrisberg. Annals of Anatomy – Anatomischer Anzeiger. May 2010:139-144. doi:10.1016/j.aanat.2010.02.004
  2. 2.
    Tubbs RS, Steck DT, Mortazavi MM, Cohen-Gadol AA. The Nervus Intermedius: A Review of Its Anatomy, Function, Pathology, and Role in Neurosurgery. World Neurosurgery. May 2013:763-767. doi:10.1016/j.wneu.2012.03.023