Engel Klassifikation

Die Engel Klassifikation wurde im Jahr 1993 von Engel J. publiziert​1​ und dient der Einteilung des postoperativen Outcomes nach einem Epilepsiechirurgischen Eingriff.

Engel
Klasse
Beschreibung
Klasse IFrei von einschränkenden Anfällen
Klasse I AKomplett Anfall frei seit dem Eingriff
Klasse I BNicht einschränkende einfache partielle Anfälle seit dem Eingriff
Klasse I CEinige einschränkende Anfälle nach dem Eingriff, aber frei von einschränkenden Anfällen für mindestens 2 Jahre
Klasse I DGeneralisierte Anfälle nur mit Absetzen der antiepileptischen Medikation
Klasse IISeltene einschränkende Anfälle (“Fast frei von Anfällen”)
Klasse II AInitial frei von einschränkenden Anfällen, nun aber selten Anfälle.
Klasse II BSelten einschränkende Anfälle seit dem Eingriff
Klasse II CMehr als selten einschränkende Anfälle seit dem Eingriff, aber selten Anfälle in den letzten 2 Jahren.
Klasse II DNur nächtliche Anfälle
Klasse IIILohnenswerte Verbesserung
Klasse III ALohnenswerte Verbesserung der Anfälle
Klasse III BVerlängerte anfallsfreie Intervalle für mehr als die Hälfte der Follow-up Periode, aber nicht weniger als 2 Jahre.
Klasse
IV
Keine lohnenswerte Verbesserung
Klasse IV ASignifikante Reduktion von Anfällen
Klasse IV BKeine relevante Veränderung
Klasse IV CVerschlechterung der Anfälle
  1. 1.
    Engel J. Outcome with respect to epileptic seizures . Surgical Treatment of the Epilepsies. 1993. https://ci.nii.ac.jp/naid/10004776863/.