Diffuses Mittelliniengliom H3-K27-alteriert

Diffuses Mittelliniengliom H3-K27-alteriert treten im Bereich mittelliniennaher Strukturen wie Thalamus, Brücke, Hirnstamm und Rückenmark hauptsächlich bei Kindern, Jugendlichen und jüngeren Erwachsenen auf und werden als WHO Grad 4 Tumore klassifiziert1.

WHO Klassifikation

Diffuses Mittelliniengliom H3-K27-alteriert wurden 2016 als diffuse Mittelliniengliome mit H3-K27M-Mutation in die WHO-Klassifikation aufgenommen2. In der WHO-Klassifikation 2021 wird der Begriff „diffuses Mittelliniengliom, H3-K27-alteriert“ für diesen Tumortyp eingeführt und wird als WHO Grad 4 Tumor klassifiziert1.

Klassifikation von Gliomen WHO 2021
Klassifikation der Gliome anhand der WHO Klassifikation aus dem Jahr 2021. Abbildung adaptiert von Weller et al. 2021.

Referenzen