Condylus occipitalis

Die beidseits nahe zum Foramen magnum lateral und rostral gelegenen Condyli occipitales bilden die Oberfläche, auf welcher sich der Caput des 1. Halswirbels nach vorn, nach hinten, beugen und strecken kann. Den Ansatz für die Ligamenta alaria bildet der ventromediale Rand der Condyli occipitales.