Todd’sche Parese

Die Todd’sche Parese ist eine vorübergehende Lähmungserscheinung, welche nach einem Krampfanfall im Rahmen einer postiktalen Veränderung auftreten kann.