Laminektomie

Der Begriff Laminektomie wird in der Wirbelsäulenchirurgie verwendet und bezeichnet die operative Entfernung beider Laminae (Lamina arcus vertebrae) und des dazwischen liegenden Processus spinosus und dient als dorsaler Zugangsweg zum Spinalkanal.