Blutpatch

Ein Blutpatch ist ein Behandlungsverfahren, welches in der Neurochirurgie und Neurologie zur Therapie bei einem Liquorverlustsyndrom. Hierzu wird peripher entnommenes Blut unter Bildgebung in den Epiduralraum injiziert um die Dura mater abzudichten.